FAQ

Nachfolgend finden Sie die häufig gestellten Fragen. Wenn Sie keine Antwort finden, klicken Sie hier, um mit uns Kontakt aufzunehmen

Wer sind meine deutschsprachigen Ansprechpartner ?

In der FITO-Zentrale wird deutsch gesprochen.

Sie können auch unseren Externen Berater, Herrn Rolf Gutkes,

Kontaktieren unter > 0171-839 5885  oder > rolf_gutkes@htp-tel.de <

Rolf Gutkes Webfoto

Wie kann ein Mieter seinem Haus-Eigentümer die jährliche Test-Prüfung bestätigen ?

Rauchmelder

Wie teste ich meinen Rauchmelder?

Zum Testen drücken Sie die Testtaste und halten Sie sie einige Sekunden lang gedrückt.
Der Alarmton, der von selbst aufhört, zeigt an, dass der Rauchmelder ordnungsgemäß funktioniert. Sie sollten den Rauchmelder immer nach einer Abwesenheit und nach dem Batteriewechsel testen.

Nach einem Stromausfall (Stromnetz) sollten auch 230-V-Rauchmelder getestet werden.

Wie pflege ich meinen Rauchmelder?

Rauchmelder sind empfindlich gegen Staub und Schmutz, daher ist es wichtig, den Rauchmelder sauber zu halten. Reinigen Sie den Detektor regelmäßig (einmal im Monat) mit der weichen Bürste eines Staubsaugers. Der Rauchmelder kann auch mit einem feuchten Tuch gereinigt werden.
Lassen Sie den Detektor niemals mit Flüssigkeiten in Kontakt kommen.
ACHTUNG: Tragen Sie niemals Farbe auf den Detektor auf und bedecken Sie ihn nicht mit Klebeband.

Warum piept mein Rauchmelder jede Minute?

Ein Piep-Signalton bedeutet, dass die Batterie fast leer ist und die Batterie (n) ausgetauscht werden müssen. Dieses Signal ertönt 30 Tage lang.
Ersetzen Sie die Batterie (n) gemäß dem korrekten Verfahren ( nicht bei ASD-10
Modellen ! )

Bei ASD-10 Modellen mit fest verlöteter Batterie, nach einer Lebensdauer von ca 10 Jahren, ist die Batterie am Ende der Lebensdauer, und das gesamte Gerät sollte ausgetauscht werden.

Wie ersetze ich die Batterie(n) meines Rauchmelders? (außer bei ASD-10 )

• Entfernen Sie die alten Batterie(n).
• Drücken Sie 10 Sekunden lang die Testtaste, um das letzte bisschen Strom aus dem Melder zu entfernen.
• den Melder gründlich mit dem Staubsauger absaugen. Wir empfehlen, dies regelmäßig zu tun, um Fehlalarme zu vermeiden.
• Legen Sie neue Batterie(n) in den Alarm ein.
• WARNUNG: BITTE BEACHTEN SIE PLUS UND MINUS.
• Verwenden Sie die Testtaste, um Ihren Rauchmelder zu testen.
• Setzen Sie den Rauchmelder wieder auf die Bodenplatte.

Wie kann ich meine Rauchmelder miteinander verbinden?

Rauchmelder können sowohl eigenständig als auch verbunden verwendet werden. Wenn mehrere Rauchmelder installiert sind, kann es ratsam sein, diese miteinander zu verbinden. Dies ist sowohl kabelgebunden als auch kabellos möglich. Siehe die Gebrauchsanweisung des entsprechenden Rauchmelders.
Verwenden Sie für die 230-V-Rauchmelder ein festes Verbindungskabel von mindestens 1,5 mm2. Achten Sie auf die richtige Verbindung (interconnect).

Wann und wo soll ich Rauchmelder installieren?

Platzieren Sie einen Rauchmelder in allen Wohnbereichen Ihres Hauses (Wohnzimmer, Schlafzimmer und Fluchtwege.

Was kann ich als Einzelperson tun, um meine Familie zu schützen?

• Platzieren Sie Rauchmelder im Wohnbereich ( sh oben ), mindestens einen pro Etage. Testen und warten Sie es auf die Funktionsbereitschaft..
• Für mehr Sicherheit und schnellere Alarmmeldung ist es ratsam, die Detektoren im Haus miteinander zu verbinden. Dies ist sowohl kabelgebunden als auch kabellos möglich.
• Stellen Sie eine Feuerlöschdecke und einen Feuerlöscher bereit, um kleine Feuer zu löschen.
• Prüfen Sie den Kauf einer Fluchtleiter, um einen Fluchtweg aus großer Höhe zu erhalten.
• Installieren Sie einen Kohlenmonoxiddetektor in der Nähe des Zentralheizungskessels, des Warmwasserbereiters und anderer Verbrennungsgeräte ( Kamine , Öfen )
• Planen Sie ZWEI Fluchtwege und üben Sie sie mit allen Familienmitgliedern, damit jeder im Brandfall weiß, was zu tun ist.

Wo kann ich Rauchmelder kaufen?

Webshops wie www.veilig.com
Bau / DIY-Märkte
Haushaltsangelegenheiten
Feuerwehrfirmen
Elektroinstallateure

Kohlenmonoxid Detektoren

Warum ist Kohlenmonoxid so gefährlich?

Kohlenmonoxid (CO) ist ein geruchloses, unsichtbares und extrem giftiges Gas, das bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe entsteht.
CO verdrängt den Sauerstoff im Körper und verursacht bereits in geringer Konzentration körperliche Symptome wie Kopfschmerzen, Schwindel und Konzentrationsschwierigkeiten.
Eine schwere CO-Vergiftung kann zum Tode führen.

Was ist der beste Ort, um den Kohlenmonoxid Detektor zu installieren?

Idealerweise sollte in jedem Raum, in dem sich eine Brennstelle befindet, ein Melder angebracht werden. Es wird dringend empfohlen, Melder auch in den Räumen anzubringen, in denen Sie viel Zeit verbringen.

Melder-Platzierung:
• Es sollte sich in der Nähe der Decke in einer Höhe befinden, die höher ist als Tür oder Fenster
• Eine Decken-Platzierung sollte mindestens 300 mm von einer Wand entfernt sein, und eine Wand-Platzierung sollte mindestens 150 mm von der Decke entfernt sein.
• Der Melder sollte in einem horizontalen Abstand zwischen 1 m und 3 m von der Brennstelle (z.B. Kamin, Ofen ) platziert werden.

Wenn der Melder in einem Raum ohne Brennstelle installiert wird, sollte er sich in Kopfhöhe der Raumnutzer befinden.
Bei Räumlichkeiten mit Schlafstellen, in Wohnwagen oder in Boot, der Melder so weit wie möglich von der Koch- oder Brennstelle entfernt sein.

Varilight-Dimmer

Wie programmiere ich meinen Varilight V-Com Dimmer?

Für ein praktisches Video „So programmieren Sie Varilight V-Com-Dimmer“ (Englisch) klicken Sie hier

Brandschutz

Wo finde ich weitere Informationen zum Brandschutz?

Lokale Behörden wie Feuerwehr und Gemeinde.